Bio CO2 und Druckgas CO2 Reaktor/Flipper von AquaRichtig

Artikelnummer: AR54

CO2 Reaktor, CO2 Flipper, CO2 Anlage, Bio CO2 Anlage, CO2 Diffusor, Paffrathschale, Lindenholzausströmer

Kategorie: CO2 Anlagen - CO2 Zubehör


6,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (DHL Versandklasse 1 bis 5 kg)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

St.


Beschreibung


Bio CO2 und Druckgas CO2 Reaktor/Flipper von AquaRichtig.



Mit diesem CO2 Reaktor wird CO2 hervorragend zur optimalen Nährung von Wasserpflanzen im Aquarium gelöst.



Nicht nur für Bio CO2 Anlagen im Aquarium, sondern auch für Druckgas CO2 Anlagen eine preiswerte Möglichkeit zur besten CO2 Lösung im Aquarium.


AquaRichtig und Bio CO2 Anlagen sind seit vielen Jahren ein Begriff in der Aquaristik und nicht nur in den Ebay Bewertungen sind viele Erfolge durch Bio CO2 Zugabe hinterlegt.

Die CO2 Zugabe mittels Ausströmern war über viele Jahre eine gute und preiswerte Alternative zur CO2 Lösung des Aquarienwassers.
Um diese noch zu steigern entwickelte AquaRichtig vor einigen Monaten den CO2 Zeolith Reaktor für Druckgas CO2 Anlagen zum Betrieb über den Außenfilter oder mit externer Pumpe.

Damit war der Grundstein für einen neuen CO2 Reaktor für das Aquarium gelegt den wir Ihnen hier vorstellen und der sich im Test von Kunden hervorragend bewährte.

Die Besonderheit dieses CO2 Reaktors/Flippers liegt darin, dass dieser das eingeleitete CO2 direkt im Wasser löst und das mit CO2 angereicherte Wasser mit dem vollständig gelösten CO2 ständig in das Aquarium ab gibt.
In dem Reaktor selbst kann man beobachten wie das CO2 in das Wasser eingeleitet wird und sich Falschgase oben, wie in einer Auffangwanne, ähnlich einer Paffrathschale sammeln und entweichen.
Da CO2 im Vergleich zu anderen Gasen sehr schwer ist, (1,5 mal schwerer als Sauerstoff) löst es sich auch wesentlich besser als Sauerstoff im Wasser und es verflüchtigen sich nur noch die Falschgase aus dem Reaktor.

Das Gas CO2 drückt das mit CO2 gesättigte Wasser aus dem Reaktor und bei Abführung der Falschgase wird sichtbar frisches Wasser zu weiterer CO2 Anreicherung in den Reaktor geleitet. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Reaktor direkt über dem Boden des Aquariums arbeiten kann.

Dies gewährleistet, dass sich das CO2 mit dem Wasser des Aquariums besonders gut vermischt und nicht so leicht ausgetrieben werden kann.
Auf Grund der Dichte des CO2 und dem Wissen, dass 1 Liter Wasser nahezu die gleiche Menge CO2, nämlich bis 850 ml CO2 lösen und lange in diesem halten kann ist das einzige Problem für den Aquarianer die optimale CO2 Einleitung und Lösung im Aquarium.
Mehr dazu in unserem AquaRichtig Lexikon.

Der Reaktor ist mit Zeolith befüllt und es entstehen keine Bakterienfilme wie auf Ausströmern und zudem stellt der Reaktor eine Art Waschflasche bei Verwendung von Bio CO2 dar.
Ständiger Nachkauf von Lindenholz oder anderen Ausströmern, sowie die Anschaffung von für Bio CO2 ungeeigneten Flippern ist mit diesem Reaktor nicht mehr notwendig.

Die Reinigung des Reaktors ist wenn einmal nötig,  durch einfaches öffnen des Verschlussdeckels in einer Minute erledigt.
Gerade dieses betreffend haben sich Flipper zur Bio CO2 Einleitung, wegen Verschmotzung und schlechter Reinigungsmöglichkeit nicht bewährt, weshalb wir so lange bei Lindenholzausströmern geblieben sind.

Ein Druckaufbau wie mit Ausströmern, die sich oft schnell zu setzen ist mit dem Reaktor ausgeschlossen und macht jede Bio CO2 Anlage sicherer, da sich Gärschaum in den CO2 Behältern oft auch wegen zu hohem Druck und nicht wegen zu viel Treibmittel bildet.

Zeolith ist prädestiniert zur Aufnahme von Gasen als Molekularsieb und bei CO2 Einleitung werden die Käfige des Zeolith mit CO2 gefüllt.
Darüber hinaus tritt eine mehrschichtige Adsorbtion ein was bedeutet, dass sich das CO2 nicht nur in den Käfigen, sondern auch auf der Oberfläche des Zeolith in mehreren Schichten anlagert und eine Art CO2 Speicher bildet der bei weiterer CO2 Zuführung wieder gelöst und vollständig gelöst an das Wasser ab gegeben wird.
Keine CO2 Blasen mehr die an der Oberfläche wirkungslos verpuffen.

Kein Humbug, sondern wissenschaftliche Tatsachen die wir genauso untermauern können wie dass Ammoniumernährung für Pflanzen höchst nachteilig ist.
Die sogenannte Sorbatphase wird als ideales Gas bezeichnet und besser kann man CO2 in Wasser nicht lösen wie mit Hilfe des Zeolith als Molekularsieb und CO2 Adsorbens.
CO2 hat eine deutlich höhere Adsorbtionsneigung als alle anderen Gase.

Wissenschaftlich werden solche Verfahren natürlich unter anderen Druckbedingungen, die auch temperaturabhängig sind angewendet, aber es hat sich gezeigt, dass es auch bei geringen Partialdrücken wie mit CO2 Einleitung in den Reaktor, eben halt im kleinen Maß funktioniert.
Auch darum ist schon der CO2 Zeolith Reaktor für Druckgas CO2 zum Anschluss an den Außenfilter ein voller Erfolg geworden.

Eine Kundin schrieb zu dem Bio CO2 Reaktor:
"Schon nach nur zwei Tagen waren die Pflanzen in meinem 160 Liter Aquarium deutlich grüner und besonders in der unmittelbaren Umgebung des Reaktors sattgrün."
Unsere Bitte um Fotos blieb als Dankeschön nicht unerhört und man sieht darauf deutlich grüne Blätter die vorher wie noch gut zu erkennen blaß und bräunlich gewesen sind.

Das Beste stellte sich aber erst nach einer erneuten E-Mail der Kundin, 6 Tage später heraus, die mit der Bio CO2 Anlage auch unseren Komplexdünger und die Esha Quick Test erhalten hatte.
Mit dem Wachstum der Pflanzen weiterhin total zufrieden, die Algen auf den Bildern gut erkennbar, vermehrten sich auch nicht weiter, monierte die Kundin, dass der pH Wert immer noch orange, mit ca. 7,2 angezeigt wurde.
Für uns auch erst einmal ein Rätsel, fielen wir aber aus allen Wolken, als uns die Kundin  ein Bild des Teststäbchens schickte, welches sie sofort nach eintauchen fotografierte.
Karbonathärte 20, Gesamthärte 21, pH 7,2, Nitrat 25 mg/l und Nitrit 0 mg/l
Und trotzdem, als Zeichen für die gute CO2 Lösung des Reaktors lebten die Pflanzen auf, was auch erklärt warum zuerst nur in der unmittelbaren Umgebung des Reaktors, denn inzwischen sehen Sie im gesamten Aquarium besser aus.
Verständlich, dass die Kundin sich zu Weihnachten einen Vollentsalzer von AquaRichtig wünscht..

Wir untersagen den Nachbau und die Nachahmung des Prinzips dieses Reaktors zu gewerblichen Zwecken ausdrücklich.

Zur optimalen Versorgung der Pflanzen mit allen wichtigen Nährstoffen empfehlen wir unseren Komplex-Alleindünger.


Über Bio CO2 wird generell sehr viel positives im Internet geschrieben, denn es erfüllt sehr preisgünstig den vorgesehenen Zweck außerordentlich gut Wasserpflanzen mit dem lebenswichtigen CO2 zu versorgen.
Ob Bio CO2 oder Druckgas CO2 ist ohne Unterschied, denn CO2 ist CO2 und der Siegeszug des Bio CO2 gegenüber Druckgas CO2 ist deutlich daran zu erkennen, dass sehr viele Hersteller inzwischen auch Bio CO2 Anlagen im Programm haben.

Darum, weil Bio CO2 nicht weniger effektiv wie Druckgas CO2 ist und zudem sehr preiswert.
Von den ca. 6 Millionen Aquarianern in Deutschland verwenden unserer Schätzung nach 500 - 700.000 sehr erfolgreich dauerhaft Bio CO2 Anlagen.
Wie viele Aquarianer dauerhaft Druckgas CO2 Anlagen im Einsatz haben ist nicht bekannt, doch dürften es um ein vielfaches weniger sein.

Negative Stimmen gegen Bio CO2 Zugabe resultieren hauptsächlich auf den CO2 Lösemöglichkeiten im Wasser, wobei hier eine große Vielfalt, von Stein, Keramik, Lindenholz oder Schlauch-Ausströmern, CO2 Flippern und Reaktoren angeboten wird.

Generell liegt der Tenor zur optimalsten Bio CO2 Einleitung und Lösung bei der Paffrathschale die auch eine längere Kontaktzeit mit dem Wasser zur CO2 Lösung gewährleistet .
Lediglich die CO2 Einleitung direkt an der Wasseroberfläche, oft mit CO2 austreibender Verwirbelung und durch Gasaustausch förderndern Filterauslauf sind hier nicht befriedigend.
Unsere vielfältigen Versuche zeigten, dass Lindenholz und Keramik-Ausströmer das CO2 besser im Wasser lösten, wobei hier lediglich durch zusetzen dieser Ausströmer mit bakteriellen Biofilmen und ein eventuell damit verbundener Druckanstieg in dem Treibbehälter als nachteilig bezeichnet werden konnte.

Die Sicherheit von Bio CO2 Anlagen betreffend gibt es sehr wenige Kriterien, gegen Bio CO2, denn bei richtigem Umgang mit Bio CO2 Zugabe kann es nicht zu einem übergehen des Treibmittels kommen welches dieses in das Aquarium gelangen lassen könnte.
Die Sicherheit von CO2 Anlagen betreffend kursieren auch viele Meinungen, angefangen von Waschflaschen, Rücklaufventilen und einigem mehr.
Jedes CO2 System birgt ein gewisses Sicherheitsrisiko, ob bei Druckgas CO2 Einleitung hängende Nadelventile, oder bei Waschflaschen die Gefahr einer Implosion durch entstehenden Unterdruck in dem System.
Letztlich birgt jeder Druck durch Stau ein Risiko und bei Bio CO2 könnte ein Druck im inneren des Treibmittelbehälters zu einer verstärkten Reaktion durch ausdehnen des CO2 Gases führen.
Dem trugen wir nun mit dem neu entwickelten CO2 Reaktor Rechnung der lediglich durch den Eigendruck des CO2 arbeitet und einen Druckaufbau in dem System unmöglich macht.

Darüber hinaus berichtete bisher ein Kunde, der mit Druckgas CO2 Anlage über Blasenzähler und CO2 Flipper sein Aquarium versorgte, dass mit unserem Reaktor einige Blasen in der Minute weniger nötig sein sollen um die Werte im Becken gleich zu halten.
Auch wir haben dieses bei unseren Versuchen fest gestellt, doch wir können viel schreiben und letztlich zählen einzig und allein die Kundenerfahrungen. Diese, unsere Bio CO2 Anlage betreffend sind nicht ohne Grund 100% positiv.  

Letztlich noch, dass jährlich laut BNA 100.000 Neu-Aquarianer dieses Hobby beginnen und genau die gleiche Zahl damit wieder aufhört. 
Warum?
Mit Sicherheit weil sich jeder Neueinsteiger vorstellt, dass Wasser und Technik, wie Filter, Heizung und Licht, automatisch auch für ein Bilderbuch-Aquarium genügen.

Die Realität sieht ganz anders aus und sicher gäbe es wesentlich weniger Aussteiger mit dem Wissen, dass CO2 im Aquarium ein Muss für Erfolg ist.
 


Versandgewicht: 0,20 kg
Artikelgewicht: 0,20 kg

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.