Lexikon

Vollentsalzer-Ionenaustauscher richtig, mit Salzsäure und Ätznatron (NaOH) regenerieren. Wie zur richtigen Wahl der Vollentsalzer, ob stark sauer, oder stark basisch gibt es mehr ...
Regenerieren Vollentsalzer-Ionenaustauscher einfach und effektiv . Die Regenerierung der Vollentsalzer-Ionenaustauscher ist gar nicht so schwer und aufwendig wie es sich viele an mehr ...
Vollentsalzer zur Meerwasseraufbereitung, das sollte man wissen!     Lesen Sie was Sie über die Aufbereitung von Meerwasser mittels Vollentsalzer wissen mehr ...
Aktivkohle-Filterung im Aquarium. Gleich vorab sollten Sie wissen, dass wir Filterung mit Aktivkohle nicht generell ab lehnen, denn in manchen Fällen kann diese nützlich sein. mehr ...
  Einrichtung eines neuen Aquariums.     Nahezu täglich erreichen uns E-Mails mit der Bitte um Hilfe, weil das neu eingerichtete Aquarium nicht richtig mehr ...

Weichwasser-Aufbereitung für klassische Weichwasser-Fische ist auch mit Kati und Ani stark sauer und stark basisch möglich! 

mehr ...

Leitfähigkeit (Leitwert) des Wassers nach Vollentsalzung.   Immer wieder kommt es zu Missverständnissen bezüglich der Leitfähigkeit nach der Vollentsalzung. mehr ...
Vollentsalzer, Teilentsalzer, Osmose-Anlage, Wasseraufbereitung, was man darüber wissen sollte.     Für die Aquaristik werden vorzugsweise die unten mehr ...

Ein Mini-Artikel zur Frage der Kampf-Fisch-Haltung.

mehr ...

Wie gut und gesund ist das deutsche Trinkwasser wirklich?

mehr ...

UV-Klärer im Aquarium.   UV-Klärer ob UV-C, UV-B, oder UV-A Strahlen ist lediglich in Bezug auf die Atmosphäre interessant. Für das Aquarium mehr ...
Biogene Entkalkung des Aquarium-Wassers durch CO2 Mangel.   Der Säuresturz im Aquarium.   Pinsel-Algen durch biogene Entkalkungim Aquarium.   mehr ...
Haltung, Pflege und Zucht roter Neon (paracheirodon axelrodi).   Gleich nahezu drei zeitgleiche Anfragen von Kunden über die Zucht des roten Neon zeigen wie beliebt mehr ...

Zu diesem Artikel gibt es eine Korrektur die uns freundlicherweise von Pascal am 10.03.2017 per E-Mail geendet wurde.
 

Nachricht:
Hallo liebes Aquarichtig-Team, 

Ich bin ein Großer Fan eurer Philosophie und seit ich mit eurem Vollentsalzer arbeite fangen auch meine Ring-Leopard-Diskus an zu leichen :) 

Da ich Biologie studiere verfüge ich über eine gewisse Menge an Fachwissen und daher würde ich euch gerne Auf einen Fehler in einem eurer Artikel hinweisen. 

Es geht um den Artikel : 
Nitrat ist wichtig für Pflanzen, nicht nur im im Aquarium

Fische scheiden Harnstoff aus. Der darin enthaltene Stickstoff ist in dieser Verbindung - Harnstoff - für die Destruenten jedoch nicht nutzbar. Also muss er erst nutzbar gemacht werden. Dafür wird Harnstoff ammonifiziert, d. h. in Ammoniak umgewandelt. Dieses können die Destruenten nun über Nitrit zu Nitrat oxidieren.
Dafür müssen aerobe Bedingungen herrschen. 

Wenn ich damals in Tierphysiologie richtig aufgepasst habe, würde ich sagen, dass die meisten Knochenfische als Stickstoffabbauprodukt direkten Ammoniak über Diffusion an das umliegende Medium abgeben.... 

Liebe Grüße 
Pascal

mehr ...

Forum-Mobbing im Internet.  Dennis Furmanek war ein mir völlig Unbekannter, bis ich eines Tages eine E-Mail mit dem Inhalt "Hoffentlich wissen das auch die mehr ...

Natriumhydrogencarbonat kann die natürlichen Härtebildner und wichtigen Mineralstoffe des Wassers, Calcium und Magnesium nicht ersetzen. 

Übrigens haben wir einige E-Mails von Vollentsalzer oder Osmosenutzern mit der gleichen Resonanz wie unten erhalten, die auch die KH mit Natriumhydrogencarbonat aufhärteten.
Sehr viele E-Mails auch, die berichten, dass Pflanzen mit unserem KH und GH Plus plötzlich wucherten und Algen immer weniger wurden.

Schon merkwürdig, oder doch nicht?

 

Datum 02.05.2012 12:02

Nachricht:
Sehr geehrte Damen und Herren,

nach vielen Problemen mit Blaualgen, Kieselalgen und anderen Algen sowie dürftigem Pflanzenwuchs hatte ich Ihre Mikroorganismen/Mineralienmischung eingesetzt. Nach zwei Wochen war eine deutliche Verringerung der Algen sowie verstärkter Pflanzenwuchs zu verzeichnen, nach vier Wochen waren die Algen tatsächlich weg und die Pflanzen wachsen wunderbar. Es ist bemerkenswert, wie sehr das Pulver die Bedingungen für die Pflanzen verändert kann. Interessanterweise scheint dies auch den schnecken zu gefallen, die sich nun zu sehr vermehren und leider an den Pflanzen gütlich tun. Aber das sollte auch in den griff zu bekommen sein.

Vielen Dank für dieses Produkt, welches ich nur als sehr empfehlenswert bezeichnen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Fi 

 

 

mehr ...

Co2 im Aquarium, wichtig für Wasserpflanzen, Fische und Mikroorganismen.
Besonders interessant ist der Artikel über Fischatmung bei der auch CO2 eine wichtige Rolle spielt.

mehr ...

Estimative Index und Redfield Verhältnis gegen Algen im Aquarium.

mehr ...

Zeolith-Klinoptilolith als natürlicher und biologischer Wasseraufbereiter für das Aquarium?

mehr ...

Ein ideales Redoxpotential für Fische und Pflanzen im  Aquarium liegt zwischen 250 und 350 mV.
Artikel vervollständigt am 12.08.2011

mehr ...

In eigener Sache wegen leider aktuellem Anlass.
Diffamierung und üble Nachrede können Folgen haben.

mehr ...

Zeolith, Beschaffenheit und Wirkweisen, nicht nur das Aquarium betreffend.

mehr ...

Tauglichkeit des Zeolith zur vollbiologischen oder mechanischen Filterung.
Ergänzt bezüglich Huminsäuren am 27.07.2011

mehr ...

Wasser, nicht nur ein Getränk, sondern das kostbarste Lebensmittel und Gut überhaupt.

mehr ...

Der pH-Wert als weiterer wichtiger Parameter für die Wasserqualität.

mehr ...

Der Leitwert bestimmt die Summe aller gelösten Salze im Wasser.

mehr ...

Mit weiterer Information über CO2 Zugabe im Aquarium.

mehr ...

Mit diesem Artikel ergänzen wir die vorigen Artikel über "Hirschhornsalz im Aquarium" und "Ammonium im Aquarium und der Natur."

Wir wollen reine Informationen bieten und keine Stellungsnahmen oder Richtigstellungen zu Foren-Müll über dieses Thema.

 

mehr ...

Berichte über AquaRichtig im Internet. (Aktualisiert am 30.06.2011)

mehr ...

Nicht richtig behandeltes Frostfutter macht Fische krank und belastet das Wasser im Aquarium.

mehr ...

Gute Referenz zu Lexikon und Produkten.

mehr ...

Es gibt kein Zeolith mit 95% Klioptilolith-Gehalt auf der Welt!

mehr ...

Zeolith als vollbiologisches Filtermaterial, als Ionenaustauscher und Molekularsieb.

mehr ...

Datenblatt Zeolith-Klinoptilolith

mehr ...

Zeolith Einsatz auch in Geschirrpülern mit 1000 Ladezyklen ohne Qualitätsverlust laut Stiftung Warentest!

mehr ...

Die Kahmhaut ist ein Biofilm oder Bakterienfilm.
Hier beschreiben wir mögliche Ursachen für diese.

mehr ...

Wasserlinsen und andere Schwimmpflanzen im Aquarium als Wundermittel gegen Algen, oder genau das Gegenteil?
Das Gegenteil hat sich Heute, am 01.04.2017 wieder einmal, wie schon so oft bewiesen.
Ein Aquarianer aus der Region ließ einen Hilferuf los weil seine Diskus in Schräglage schwammen und ein hoher Nitrit-Gehalt über Nacht im Becken war.
Fische gerettet, Wasserlinsen weg und wieder ausreichend Sauerstoff nach ausgiebigem Wasserwechsel im Wasser.

 

mehr ...

Das hat nichts mit Esotherik zu tun!

mehr ...

Blaualgen, wie sie entstehen
 

mehr ...

Buchstabe N
20.05.2011 17:37 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe Z
20.05.2011 17:36 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe Y
20.05.2011 17:35 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe X
20.05.2011 17:35 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe W
20.05.2011 17:35 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe U
20.05.2011 17:35 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe T
20.05.2011 17:34 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe R
20.05.2011 17:34 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe Q
20.05.2011 17:33 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe P
20.05.2011 17:33 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe O
20.05.2011 17:33 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe M
20.05.2011 17:32 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe L
20.05.2011 17:32 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe J
20.05.2011 17:31 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe H
20.05.2011 17:31 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe G
20.05.2011 17:29 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe E
20.05.2011 17:29 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe C
20.05.2011 17:28 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Buchstabe A
20.05.2011 17:27 | 0 Kommentare

Noch kein Beitrag hinterlegt

Pflanzen wachsen nicht weil sie kalte Füße haben?

mehr ...

Für klassische Weich-Wasser-Fische wie Diskus, Roter Neon, Corydoras und viele andere sind Vollentsalzer die bessere Wahl, da diese auch den pH-Bedarf dieser Arten erfüllen.
Dass die Verfügbarkeit von Nährstoffen für tropische Wasser-Pflanzen optimal im pH-Bereich von 6,0-6,5 vor liegt ist allgemein bekannt. 

mehr ...

Vollentsalzer bereiten gesünderes Wasser für Flora und Fauna

mehr ...

Schwefelwasserstoff ist ein starkes Fisch und Pflanzengift

mehr ...

Gasaustausch, Gasgleichgewicht im Aquarium

mehr ...

Hohe Keimdichte im Aquarienwassers kann eine Folge zu hoher Temperatur sein

mehr ...

Wasserwechsel mit reinem H2O oder mit Leitungswasser?

mehr ...

Filterschaum verhindert die vollbiologische Filterung im Aquarium.

mehr ...

Die Fakten warum hohe Temperaturen von über 28 Grad für Diskus und alle Aquarien-Fische schädlich und krank machend sind.

mehr ...

Senkt den Keimdruck,  fördert Durchflutung und Sauerstoffanreicherung des Bodens im Aquarium.

Auch hierzu gibt es viele positive Resonanzen, besonders von Diskus Haltern die oft Probleme mit Ihren Fischen und Pflanzen bei der Haltung mit 30 Grad hatten.

Hier Meinungen aus einem bekannten Forum:

http://www.einrichtungsbeispiele.de/forum/differenztemperatur%3F_boid6113.html

mehr ...

Zu dem Bodengrund kommen sehr viele positive Resonanzen unserer Kunden.

Diese freut uns besonders und ist kein Einzelfall, denn auch immer mehr Fachhändler beraten dahingehend, dass der richtige Boden und das richtige Wasser ausschlaggebend für Erfolg sind.

Empfänger shop@aquarichtig.de Add contact
Datum So 07:46
 
Hallo,
Ich war gestern im Zoo Kölle in zuffenhausen und habe von eurem Boden gehört, da sind anscheinend ja alle total überzeugt.....ich habe ein süßwasserbecken 130 x 60 x 60  (mit jbl co2 m 1003 Anlage)  und will es so perfekt wie möglich aufbauen, daher bitte ich sie mir ein Angebot zu erstellen wo alles für meinen neuen Boden im Becken beinhaltet.
Vielen Dank
MfG 
Jörg R
Original E-Mail liegt vor: 

 

mehr ...