Dennis Furmanek www.aquarichtiger.de Thomas und Florian. 14.07.2019 18:05

Wieder einmal ein aufschlussreicher Artikel von Furmanek mit welchem dieser uns auf eine Stufe mit ihm zu stellen versucht.
http://www.aquarichtiger.de/aquarichtig-und-die-deutsche-sprache/thomas-und-florian.html
Wer unter Paranoia leidet hegt immer einen Verdacht, ob begründet oder nicht, ist deswegen nie telefonisch erreichbar, öffnet auf klingeln an der Türe nicht, obwohl Licht brennt welches Anwesenheit signalisiert.
Vielleicht schleicht er sich auch nachts an der Hauswand entlang nach Hause.
Würde uns bei so vielen guten Freunden die so einer hat auch nicht wundern.

Thomas und Florian sind also Sockenpuppen von AquaRichtig.

Darüber werden diese sich aber freuen!

Wir lernten diese über unsere Webseite kennen und zwar so, dass Thomas, der etwas von uns bei Ebay gelesen hatte eine E-Mail sendete in der er uns zu einem Artikel über Photosynthese berichtigte.
Daraus entstand dann ein freundschaftlicher Kontakt.
Übrigens machten uns auch andere auf Fehler aufmerksam wofür wir uns bedankten und korrigierten.
AquaRichtig kann doch tatsächlich mit sachlicher Kritik, statt auf Pöbeleien umgehen und dadurch sogar Freundschaften schließen.
Mit Botanix wird das natürlich nichts mehr.
Also, uns zu unterstellen mit gleichen Mitteln wie Botanix zu arbeiten ist schon beleidigend.
So was hat ein Furmanek nötig, aber wir ganz sicher nicht.
Wir bringen belegbare Aussagen und die E-Mails liegen im Original vor, werden von den Verfassern zu jeder Zeit auch so bestätigt.
Also auch gerichtsverwertbar.
Wir haben es nicht nötig zu lügen wie ein Psychopath der ständig etwas zu beweisen sucht was es nicht gibt
Es liegt also nicht an der Satzstellung, sondern eher an der Hirnstellung einen begründeten Verdacht zu hegen.
Es muss nicht jeder mit geschwollenem Sermon daher kommen um ein echter Biologe zu sein.
Für falsche und solche die sich als Biologe ausgeben wollen trifft dies schon eher zu. 
Was will Furmanek eigentlich, dass er schon wieder am heulen ist und etwas auszugraben sucht was er anderen anhängen könnte?

Jahrelang verfolgte er Frau O. trotz mehrfacher Unterlassungsaufforderung um Sie zur Diskussion im öffentlichen Raum zu zwingen.
Nun bekommt er diese auf neutralem Boden zur freien Meinungsäußerung, von Webseite zu Webseite, ohne seine Marionetten und schon ist es wieder nichts.

Tssss, schmunzel, kicher!

 

D

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.