Dennis Furmanek www.aquarichtiger.de Vorwissen in Biologie 12.07.2019 10:14

Dennis Furmanek www.aquarichtiger.de Vorwissen in Biologie

http://www.aquarichtiger.de/uncategorized/aquarichtig-und-das-vorwissen-in-biologie.html

Beachten Sie bitte auch den Nachtrag unten!

Furmanek stellt es auch hier wieder hin, als habe er Vorwissen in Biologie.
Bis jetzt kennen wir nur die Foren Behauptung er habe Biologie studiert.
Fakten und Belege natürlich Null.

Das Wissen, Erfahrungen und positive Erfolge von Aquarianern, außer von seinen Marionetten, wird nicht anerkannt.
Hier werden Fakten und Belege gefordert und lächerlich gemacht.
Die Foren sind voll von solchen Beispielen unter Furmaneks Beteiligung.

Der normale Aquarianer ist für Furmanek unter dessen Niveau und wir können uns nicht erinnern, dass dieser mal einen konkreten Rat
gegeben hat, außer unverständlichem Kauderwelch.

 

Richtig, Frau O. hatte bis 2002 von Biologie, außer schulischem
Wissen (mittlere Reife) wenig Ahnung.
Sie war lediglich Aquarianerin die versuchte ihr Aquarium richtig zu pflegen und den Fischen ein gutes Leben zu gewährleisten.

Dies gelang ihr wie den meisten Aquarianern, wobei auch diese hin und wieder mit Problemen wie Algen, oder auch mal einem sterbenden Fisch zu kämpfen hatte.
Das änderte sich als Frau O. sich wegen eines Problems an das später von Furmanek eingestampfte Geschäft in ihrer Nähe, von Frau B. wendete.
Frau B. hatte einen Berater mit jahrzehntelanger Erfahrung und großem Fachwissen in der Aquaristik.
Der löste das Aquarien Problem von Frau O. und erklärte dieser was Sie anders machen müsse.

Erfolgreich, denn aus dem Aquarium von Frau O. wurde ein Schmuckstück des Wohnzimmers mit blühenden Pflanzen (Echinodorus) und ohne Algen.
Ab da, fasziniert von dem Erfolg, beschäftigte sich Frau O. richtig
intensiv mit dem Thema Aquarium und verabschiedete sich von der Pauschal-Aquaristik mit der Sie bis dahin mehr oder weniger erfolglos gewesen war.

Frau O. bis dahin Übersetzerin für englisch, spanisch und französisch entschloss sich 2004 dann, weil Frau B. ihr Geschäft aufgeben wollte dieses zu übernehmen.
Mit Hilfe deren Beraters machte sie ihr Hobby zum Beruf.
Sie gewann auch den öfter zitierten Biologie Studenten Thomas und dessen Studien-Freunde als Helfer für viele auftauchende Fragen.

Der Erfolg gab letztlich recht, denn Hunderte von E-Mails belegen auch Erfolg von anderen durch die Hilfe von Frau O.

Mit dem Wissen was für Pflanzen und Fische wichtig ist,
(Spurenelemente usw.) setzte sich Frau O. wegen einem Krankheitsfall in der Familie auch mit alternativen Heilmethoden auseinander.

Auch hier, fasziniert von den Zusammenhängen und der zusehenden
Verbesserung des Gesundheitszustandes, entschloss sie sich zusätzlich zum Studium der Heilpraktik.
Wie bereits erwähnt, schloss sie dieses mit Bestnote „sehr gut“ ab.

Warum machte Frau O. dies alles?
Nur aus einem einzigen Grund und der ist anderen zu helfen.

Das macht sie für Furmanek natürlich höchst verfolgungswürdig!
Vielleicht weil er selbst ein Versager ist und nichts vorzuweisen hat, außer bloßen Behauptungen und Unterstellungen?
Vielleicht weil Frau O. eine Frau und seit 15 Jahren erfolgreich ihr Geschäft betreibt?
Vielleicht auch weil Frau B. Furmanek bis zum Schluss Paroli bot und ihn mehr als fragwürdig hin stellte?
Oder einfach nur weil er krank ist und immer ein Opfer braucht?

Vielleicht bekommt er durch uns ja auch noch irgendwann bescheinigt, dass etwas bei ihm nicht ganz richtig ist!

Zu dem hier über Frau O. geschriebenen gibt es selbstverständlich auch alle Nachweise, inklusive ausreichend Zeugen, die dies bestätigen.

Im übrigen machen Sie sich selbst Ihr Bild darüber, ob Frau O. derart zu verdammen und verunglimpfen ist wie es Furmanek seit Jahren tut.

Wie süß, kurz nachdem wir diese Stellungnahme eingestellt hatten stellten wir fest, dass sein Beitrag schon wieder gelöscht war.
Das ist typisch für Furmanek.
Es wird gelöscht, was nicht passt und dann behauptet, es sei nie so gewesen.
Mehr Armutszeugnis geht unserer bescheidenen Meinung nach nicht!


 

Nachtrag:
Auch hier will Möchtegern Furmanek wieder unterstellen, dass wir es mit der Wahrheit nicht genau nehmen.

Stimmt es nicht, dass der Artikel im Netz stand und dann wieder verschwunden war?
Stimmt es nicht, dass auf seiner Schmierseite ständig etwas behauptet
und dann wieder gelöscht wird?

Was ist aus dem Wunderwerk Mittelamerika im Aquarium geworden?
Das war auch nur heiße Luft mit Null Resonanz bei Lesern die sich das Kauderwelch nicht antun wollten.

Ein normaler Mensch schreibt einen Artikel und stellt diesen nach Fertigstellung ein.
Ach ja, irrtümlich wurde dieser ja eingestellt!
Das kann ja mal passieren, um dann schnell auf Reaktion noch etwas dazu zu dichten.

Wahrheit ist für Furmanek auch nur Mittel zum Zweck um zu diffamieren. Beliebig auslegbar, wie auch biologische Zusammenhänge.

Plötzlich können sogar auch Laien erhebliche Sachkompetenz und Wissen haben.
Ist ja herzallerliebst Furmanek!
Hier stellt sich dann aber die Frage warum diese ob Ihrer eigenen Erfahrungen nieder gemacht und Fakten und Belege gefordert werden?
Glaubt er wirklich die Leser seien so minderbemittelt um nicht zu durchschauen was Rumpelstilzchen bezweckt?

Wieder das Beispiel mit dem Nitrat, welches für Pflanzen unerlässlich als Botenstoff ist.
Hier warten wir nur noch darauf, was Furmanek dazu wieder aus dem Hut zaubert, wie mit dem Zeolith.

 

Da kugelt sich doch wieder die Aquaristik Welt vor lachen über die Zwitter-Ionen die Furmanek da als vermeintliches Hintertürchen aus dem Hirn gezaubert hat.

 

Ach ja, ein Foren Moderator, auch ein besonderer Freund von Furmanek, teilte uns einmal mit, dass Furmanek mitten in einer strittigen Diskussion plötzlich weg war.
Zwei Tage später taucht er wieder auf und präsentierte einen Link zu einer englischen Seite die seine abstrusen Behauptungen beweisen sollte.
Wahrscheinlich googelte er zwei Tage und was trotzdem nicht passt, das wird nach Furmanek Manier passend gemacht.
Null Problemo für Botanix.

Ist er ertappt, kommt schnell ein anderes Thema und auf seiner Witz Seite wird schnell gelöscht was ihn überführen könnte.
Aber wir lichten jedes Wörtchen schon seit Jahren ab.


Hier sei einmal klar gestellt, dass Frau O. der ehrlichste Mensch überhaupt ist und diese nie lügt.
Zu gut für diese Welt, könnte man schon sagen und die vielen positiven Resonanzen für sie kommen nicht von ungefähr, sondern durch Erfolge wegen ihrer Beratung, Ehrlichkeit und Kulanz.
Darum hat sie auch Heute noch freundschaftlichen Kontakt zu vielen Kunden der ersten Stunden.
Daran ändert auch ein Schmierfink wie Furmanek nichts.

Träume weiter Furmanek, denn das Erwachen bringt auch einen solchen Geist in die Realität zurück.
 

 

D

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.