Dennis Furmanek www.aquarichtiger.de, warum er AquaRichtig als Ziel hat. 06.08.2019 17:52

Mit den letzten drei Einstellungen zeigt Furmanek nun sein weiteres Gesicht um sich in das rechte Licht zu rücken.
Kennen wir auch schon, einmal der Mobber, dann der Fäkalo (Skaboo) und nun seiner Meinung nach sachlich, um Verständnis bei den Lesern heischend.
Ebenso armselig und durchschaubar wie alles was er so zusammenschmiert.

"Psychisch Kranke versuchen sich immer die Wahrheit zurecht zu biegen und sich als armes Opfer hin zu stellen."

Es geht Furmanek nur um eines und das ist zu mobben und demütigen, wobei er es besonders auf Frauen abgesehen hat.
Das zieht sich wie ein roter Faden durch sein Unwesen in Foren.
Siehe Darstellung zu Mobbern:
Dann haben wir natürlich auch die passende die Darstellung zu Furmaneks handeln und vermeinticher Überlegenheit die nichts anderes als Dummheit ist!

https://gedankenwelt.de/warum-unsichere-menschen-intellektuelles-mobbing-betreiben/
Auszug daraus:
"Aus diesem Grund verwendet er gern technische und komplizierte Wörter, um andere dazu zu bringen, sich dumm und minderwertig zu fühlen."


Das erklärt warum seine zahlreichen Foren Opfer in der Regel Frauen sind und solche, die sich nicht so gut ausdrücken können, womöglich noch Rechtschreibfehler machen!

Hier ging es nicht um AquaRichtig, sondern um Frau O. deren Themen laut seiner E-Mail nicht falsch sind, sondern lediglich seinen wissenschaftlichen (lach, lach) Ansprüchen nicht gerecht werden..

Was wollte Furmanek von Frau B. und ihrer Geschäftsnachfolgerin Frau O. noch mal?
Ach ja, sie zum Dialog mit ihm und seinen Marionetten zwingen.
2004 Frau B. 2010-2019 Frau O. und nachweislich immer nach dem gleichen Muster.
Frau B. beugte sich dem Druck und gab auf.
Frau O. beugte sich nicht und wird seit 9 Jahren von dem Psychopathen verfolgt.

Bei beiden Frauen ging es immer um das gleiche, Sie missachteten und ignorierten den Psycho, schlimmer noch, sie gaben ihm Kontra und das muss bestraft werden indem sie durch den Schmutz gezogen werden.
Was glaubt der Psycho eigentlich warum wir jetzt nach Jahren wieder einmal reagieren?
Nur um Fakten zu schaffen Furmanek und das ist uns sehr, sehr gut gelungen.

Einfach erbärmlich das Männchen und da kann er soviel schmieren wie er will, er bleibt einfach nur ein armseliger Wicht.

Kaum hält man ihm den Spiegel vor das Gesicht wird es mit Küchenpsychologie abgetan.
Wir sagen es ja, wo Hofen und Malz verloren ist da helfen auch keine Pillen mehr.

D

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.