Lexikon

Natriumhydrogencarbonat kann die natürlichen Härtebildner und wichtigen Mineralstoffe des Wassers, Calcium und Magnesium nicht ersetzen. 

Übrigens haben wir einige E-Mails von Vollentsalzer oder Osmosenutzern mit der gleichen Resonanz wie unten erhalten, die auch die KH mit Natriumhydrogencarbonat aufhärteten.
Sehr viele E-Mails auch, die berichten, dass Pflanzen mit unserem KH und GH Plus plötzlich wucherten und Algen immer weniger wurden.

Schon merkwürdig, oder doch nicht?

 

Datum 02.05.2012 12:02

Nachricht:
Sehr geehrte Damen und Herren,

nach vielen Problemen mit Blaualgen, Kieselalgen und anderen Algen sowie dürftigem Pflanzenwuchs hatte ich Ihre Mikroorganismen/Mineralienmischung eingesetzt. Nach zwei Wochen war eine deutliche Verringerung der Algen sowie verstärkter Pflanzenwuchs zu verzeichnen, nach vier Wochen waren die Algen tatsächlich weg und die Pflanzen wachsen wunderbar. Es ist bemerkenswert, wie sehr das Pulver die Bedingungen für die Pflanzen verändert kann. Interessanterweise scheint dies auch den schnecken zu gefallen, die sich nun zu sehr vermehren und leider an den Pflanzen gütlich tun. Aber das sollte auch in den griff zu bekommen sein.

Vielen Dank für dieses Produkt, welches ich nur als sehr empfehlenswert bezeichnen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Fi 

 

 

mehr ...