Schwachsinniges Kasperletheater des Dennis Furmanek auf www.aquarichtig.de

21.03.2020 13:43

Schwachsinniges Kasperletheater des Dennis Furmanek auf www.aquarichtig.de

Wenn tonnenweise Evidenz, über die Furmanek angeblich verfügt versagt wird halt mit Hintertürchen und Taschenspielertricks versucht den Mangel auszugleichen.

Hier kann es dann nur eine Konsequenz geben und diese ist das Kasperle nun ganz alleine, mit seinem zweiten „ICH“, weiter kaspern zu lassen.

Der Versuch einen Verrückten zu der Einsicht zu bringen, dass in dessen Kopf ein paar Rädchen falsch herum drehen ist auch für Psychiater meist ein aussichtsloser Kampf gegen Windmühlen.

Das Bild unseres speziellen Freundes, des Laborhelfers siehe Seite 3/4 war das I-Tüpfelchen für die schon lange vermutete Erklärung warum dieser Frau O., Frau B. und andere Frauen fanatisch, schon hasserfüllt krank und absurd verfolgte. Ein mehr als gestörtes Frauenbild, wahrscheinlich durch Abweisung des weiblichen Geschlechts könnte hier unserer Meinung nach ursächlich sein.

Was auch immer für das abnorme Verhalten von Furmanek ausschlaggebend sein mag sei dahingestellt.
Dies mit Hass, Hetze, Heimtücke, Hinterlistigkeit und überheblichem Geschwafel kompensieren zu wollen musste sich ja irgendwann dadurch rächen, dass aufgezeigt wird mit wem und was man es wirklich zu tun hat.

Wer es genau wissen will was Furmanek ist sollte sich dessen 4730 Beiträge (teilweise zum totlachen, die überragende Evidenz und das Fachwissen) in dem Zierfischforum ansehen in welchem er sein Unwesen trieb und auch die Existenz der Vorgängerin von AquaRichtig mit seinen damaligen Mannen wie Prachtschmerl, Mr. Ad und anderen vernichtete.

Furmanek:
Hallo Roland,

> vielleicht findet sich ja jemand mit missionarischen Antrieb

WIR machen das schon 
Link:

Furmanek machte das schon, erst Forum von Frau B. platt und dann das Geschäft.
Positive User Meinungen gleich mit platt gemacht.

Gleiches Spiel versuchte er mit AquaRichtig die das Geschäft von Frau B. übernahm, Aufruf zum Mobbing, Webseite platt machen und Geschäft schädigen.
Das wurde zum Rohrkrepierer welches ihm das Tarnmäntelchen von angeblicher Evidenz und Fakten wegfegte.

Mit der totalen Anonymität ist es vorbei , vom angeblichen Biologen zum Handlanger degradiert und als das hingestellt was er wirklich ist war eine unausweichliche Konsequenz da Unterlassungsaufforderungen und Ignoranz das Kasperle nur beflügelten noch etwas drauf zu geben.

Muss sich doch gut anfüllen jetzt selbst Zielscheibe zu sein und vom Täter zum Opfer zu werden.  

Wir stellten klar und damit retteten wir unseren Ruf, da durchweg alle, auch solche aus Furmaneks Reihen uns zustimmten, dass bei diesem was nicht richtig ist.

 

Jede Diskussion zwecklos!

Thema Leitfähigkeit:
Furmanek:
Bei AquaRichtig pocht man darauf, dass die elektrische Leitfähigkeit nach wie vor ein Indikator für die Reinheit eines Wassers sei.

Das stimmt zwar prinzipiell. Nicht aber in der Art und Weise, wie man es bei meint. 

Link:
 

Oder über Chlorid:
Furmanek:
„Eine Entkarbonisierung von nur 5 Grad bringt also schon alleine 64 mg/l Chlorid, welches im Grunde ein Spurenelement für Pflanzen ist in das Wasser“
Dies ist zumindest unstreitig. Streitig ist aber---------
Link:

Nun muss das Kasperle mit seinem zweiten „Ich“ alleine weiter kaspern denn wir haben unser Ziel erreicht und müssen nichts mehr kommentieren was da an Schwachsinn geschmiert wird.
Unsere Kunden, genau 47 % Stammkunden seit Jahren und viele Neukunden, auch dank dem Geschmiere von Furmanek reagierten positiv weil Wasseraufbereitung zum Erfolg führt und unsere Tipps vielen Erfolg nach Problemen brachte.

Bloßgestellt hat er sich letztlich selbst und uns juckt es nicht mehr wenn im Internet AquaRichtig suchende auch zu AquaRichtiger geführt werden.
Dennis Furmanek suchende werden im Gegenzug zu unseren Gegendarstellungen geführt und die sind durch jahrelange krankhafte Verfolgung dessen evidenzbasiert

Ab jetzt lassen wir das Kasperle den Alleinunterhalter spielen und werden nichts mehr kommentieren da alles gesagt ist und es jetzt auch schon die Besucher unseres Lexikons nervt, dass dieser Bedeutungslose so viel erwähnt wird.

Ein Leser, ein Buchautor teilte uns mit, dass er von der Vergewaltigung der deutschen Sprache durch Furmanek Kopfweh bekäme.
So geht es uns und ganz vielen anderen bestimmt auch!

Nachtrag:

Wir lassen uns natürlich nicht unterstellen, dass wir etwas schreiben was nicht stimmt und werden dies ab Heute auch nicht mehr kommentieren.


Zitat:
“Ein krankhaft notorischer Lügner wird solange unverschämt weiter lügen bis er an der Wahrheit zerbricht.“ .

Hier, die Unterstellung, dass ein Laborhelfer keine Ausbildung benötigt.
Die Stellenausschreibung der zitierten Firma befindet sich nicht mehr im Netz, dafür aber etliche andere mit ähnlicher Aussage.

Als helfende Hand im Labor ist keine bestimmte Ausbildung nötig – Sie können also auch als Quereinsteiger bei Unique durchstarten. 
Quelle:

Der Versuch uns bezüglich des Nitrat zu bloß zu stellen ist natürlich auch wieder ein Furmanekscher Rohrkrepierer mit Selbsttreffer wie immer..

Wir kennen den Unterschied zwischen Grund und Trinkwasser und wissen durch Kunden viele Wasserwerte in Deutschland.
Teils mit knalligen Härtegraden oder extrem hoher Nitratbelastung, nicht selten auch über den Grenzwert hinaus.
Tausende werden mit Brunnenwasser versorgt und da gibt es Werte von 80 mg/l oder mehr, wie uns mitgeteilt wurde.

Dass der Grenzwert von 50 mg/l viel zu hoch und gesundheitsschädlich ist, das ist nicht nur unsere Meinung.
Wir und sehr viele andere Menschen bereiten ihr Trinkwasser nicht ohne Grund auf.
Ein Beispiel über eine dänische Studie, im Ärzteblatt veröffentlicht.
Für Deppen wahrscheinlich noch nicht ausreichend evidenzbasiert!
Siehe:
https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Nitrat-im-Trinkwasser-erhoeht-Darmkrebs-Gefahr-231999.html

Zur Erinnerung:
Wir veröffentlichten den Trinkwasserartikel schon lange vor 2018!

Letztlich stellt sich noch die Frage was einen Aquarianer der Wasserwechsel nutzt wenn aus der Wasserleitung schon Werte, jenseits von Gut und Böse, mit ca. 10 Prozent in Deutschland über 37,5 mg/l kommen.

Unser Obergescheiter bereitet nach seiner Aussage für seine angeblichen 80 Aquarien kein Wasser auf.

Gibt aber vor heikle Fische zu pflegen und über dren Haltung Ratschläge zu geben.

Wasserwerte in Duisburg:
https://www.wassertest-online.de/wasserqualitaet/duisburg.php

Lächerlich, einfach nur lächerlich was der Möchtegern so alles schmiert!
Wahrscheinlich hat er nur Salzheringe in Aquarien eingelegt.

Natürlich alles Panikmache von AquaRichtig um Vollentsalzer zu verkaufen.

Dümmer geht nimmer!
 

Und lustig ist wie schnell der Ignorant immer sofort, auf obiges innerhalb von drei Stunden, reagiert wenn wir etwas kommentieren.
Der Stachel sitzt wohl sehr, sehr tief und dringt in das vermeintliche Selbstbewußtsein des Rechthabers bis zur Schmerzgrenze.
Das erklärt auch das Geschmiere als Antwort, wo alles wieder fraglich für Furmanek ist.
Für welche mit mehr Hirn aber seltsamerweise nicht.
Des Lesens nicht mächtig ist ihm auch entgangen, dass 10 Prozent der Milionen. die er an führt mit 37,5 mg/l oder mehr eine tratbelastung im Trinkwasser haben.


Merkwürdig, auf den Handlanger wurde gar nicht mehr eingegangen, dabei haben wir doch erfunden, dass ein Laborhelfer keine Qualifikation braucht.

Muss ganz schön aua machen wenn man vom angeblichen Biologen und Aquaristik Gelehrten als Laborhelfer enttarnt wird!

Zu köstlich das Kasperle, einfach zu köstlich!!!

War doch klar, dass auch Berichte in der Ärztezeitung für den Schwaller Humbug sind, denn nur sein Wort zählt und Professoren, Ärzte, Biologen und einige mehr werden von dem Klappsmann herunter gemacht.
Wir erinnern an Prof. Dr. Hecht und seine Beiträger über diesen in den Foren.

Auf Grund der Beweisführung mit was für einem Subjekt wir es zu tun haben ergänzen wir diesen Artikel noch einmal da Furmanek mit seinem Geschmiere zeigt, dass er einen schweren krankhaften Schaden hat.

Er schreibt zu dem Vorhalt, dass er Prof. Dr. Hecht herunter machte:

"Ich weise regelmäßig die von AquaRichtig als Belege für die dortigen Behauptungen vorgebrachten Werke zurück."
(Anmerkung: Regelmäßig heißt generell und von wem auch immer, weil wir uns darauf berufen!)

“Wenn ich also entsprechende Werke zurückweise, dann immer in der Sache begründet. In der Interpretation von AquaRichtig mache ich dann deren Urheber herunter oder nieder. Gut, kann man so sehen. Muss man aber nicht. Auch Professoren, Ärzte, Biologen können irren oder an Unsinn glauben. Die Wissenschaftsgeschichte kennt viele wissenschaftliche Irrläufer. Das wertet zwar deren valide Errungenschaften nicht ab, zeigt aber, dass auch Wissenschaftler vorallem eines sind: Menschen. Und die können bekanntlich irren.“
http://www.aquarichtiger.de/polemik/fixe-ideen-bei-aquarichtig-heute-furmanek-macht-professoren-aerzte-biologen-und-einige-mehr-herunter.html

Nimmt man dazu seine Aussage, dass er über tonnenweise Evidenz und Fakten verfügt dann kann man nur zu dem Schluss kommen, dass das Kasperle einen erheblichen Dachschaden hat.

Das liegt möglicherweise daran, dass er selbst die Lebensleistung einer Amöbe hat und die Lebensleistung anderer, ob Prof., Dr., Diplomierter oder wem auch immer herunter macht
Besonders wenn AquaRichtig diese als Quelle benennt.
Beriefen uns bezüglich Pflanzenphysiologie z. B. auf Hans Sachs wollte uns Furmanek damit lächerlich machen, dass dieser schon 100 Jahre tot sei.
Damit stellte er auch gleich sein Fachwissen unter Beweis, schnell mal gegoogelt und auf Julius Sachs, den Vorreiter der Pflanzenphysilogie gestoßen.

Prof. Dr. Hecht stellte er als Esotheriker hin, warum wohl?
Weil AquaRichtig dessen enormes Wissen über Zeolith zur Grundlage machte und sich darauf berief.
Prof. Hecht verfügt nach wie vor über das weltweit größte Wissen über Zeolith.
Nach Furmanek natürlich, denn dieser erfand ja in seinem wirren Hirn, dass Zeolith auch Anionen aufnimmt.

Wie viele der Kasper in der Zeit seines Unwesens in Foren lächerlich gemacht, verspottet, erniedrigt und verhöhnt hat belegen zig Seiten, denn wir machten uns die Mühe zu den von Frau B. überlassenen Unterlagen (die übrigens nahezu identisch die Vorgehensweise gegen uns belegen) die Foren zu durchforsten.
Ist ja einfach, denn man kann die Schmutzbeiträge von Furmanek einfach einsehen indem man sich nur seine Beiträge anzeigen lässt.

Wir machten dies aus reinem Selbstschutz um Nachweise führen zu können die unser massives Vorgehen gegen einen Spinner rechtfertigen werden.
Wir haben was wir wollten, Widersprüche en Masse die belegen, dass hinter seinem Geschwalle nicht als heiße Luft ist und nichts dahinter.

Der Hochstabler der sich als Biologe feiern ließ um glaubwürdiger zu sein ist nichts anderes als ein großspuriger Handlanger.

“In detaillierterer Form kann man sich z.B. auch die Meinungen der Biologen Stefan Hatz und Dennis Furmanek durchlesen.“
Quelle:

Dass er sich selbst als Biologe in den Foren bezeichnet hat zeigten wir schon in vorhergehenden Stellungnahmen auf.

Nach unserem Kenntnisstand auf Grund einer E-Mail Nachricht, schon als wir das erstemal den Verdacht äußerten, habe Furmanek tatsächlich zu keiner Zeit Biologie studiert.
Für uns durchaus glaubwürdig.
Sollte dies nicht richtig sein fordern wir von Furmanek das, was er von allen forderte die er fertig machte, nämlich Fakten und Belege.
Sollte er diese nicht bringen, wie so oft bei anderen Themen, wo er diese schuldig blieb, halten wir auch dies wieder für eine Lüge.

Wer auf dem hohen Ross sitzt sollte das Fußvolk nicht vergessen welches oft mehr weiß als einem lieb ist.
Auch der Hinweis vom Laborhelfer stammt von Fußvolk und war goldrichtig.


Ein unqualifizierter Handlanger maßt sich tatsächlich an über weltweit anerkannte Kapazitäten zu urteilen und diese wie viele andere, auch uns zu diffamieren.

 

 

X

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.