www.aquarichtiger.de Dennis Furmanek Schwachsinnsbegeisterung. 07.08.2019 10:26

Nein Furmanek, als nächstes kommt Utopia, nämlich Star Trek.

Wir erinnern uns daran, dass Furmanek in einem Forum etwas geschrieben hat.
Eine aufmerksame Userin stellte fest, dass die Formulierung 1:1 von einer Star Trek Figur stammte.
Furmanek damit konfrontiert schrieb, dass es stimmt und er Star Trek Fan sei.

 

Wundert uns nicht, dass er in Utopia lebt und wahrscheinlich mit Star Trek Figürchen mehr anfangen kann als mit Menschen.

Fantasieren kann er ja vortrefflich und seine biologischen Erfindungen gibt es tatsächlich, aber nur auf einem anderen Stern und nicht auf unserer Welt.

Chemtrails und Mondnazis passen dann doch besser zu Furmaneks Philosophie.

Was Zwitterionen sind wissen wir mit Sicherheit besser als Furmanek.
Süß, dass Zeolith nun auch Amminosäuren aufnehmen soll.
Bei den von ihm gemeinten Zwitterionen bestehen diese grob gesagt aus Ammoniak und Kohlenstoff Verbindungen. NH3+ und COO- auch andere, ähnliche Verbindungen sind möglich.

Wo schrieben wir also, dass Furmanek Zwitterionen erfunden hat?

Gar nicht!
Wir lachen lediglich darüber welche Eigenschaften er diesen in Bezug auf Zeolith andichten will.
Soll er doch mal belegen was er da wieder behaupten will.
Kann er nicht!
Zu den Lügen und Falschbehauptungen des Psycho kommen wir auch noch, immer mit der Ruhe Furmanek.

Ach ist das wieder süß wie Furmanek sich aus seinen abstrusen Behauptungen nun wieder herauswinden will.
So amüsant, dass wir den Zwitterionen und dem angeblich Anionen austauschenden Zeolith doch eine eigene Seite in den Gegendarstellungen widmen werden um klar zu stellen für wie dumm Furmanek die Leser verkaufen will.
Aber jetzt sind wir ab sofort erstmal im Urlaub und lassen das Rumpelstilzchen weiter schmieren.

Mit seiner neuesten Darstellung zu dem Zeolith liegt er übrigens auch wieder weit daneben, denn wie schon geschrieben gibt es viele Einsatzmöglichkeiten für Zeolithe wenn diese entsprechend behandelt, oder synthetisch hergestellt werden.

Wir reden von reinem Zeolith zum aquaristischen Einsatz und nicht von Mondzeolith oder sonst einem Furmanek Planeten.
 

 




 

D

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.