www.aquarichtiger.de Profilneurotiker. Kritikschmierer und alles Wissender Dennis Furmanek 14.01.2020 11:29

 


Nachdem mal einige Wochen Ruhe war fängt der Psycho wieder, wie seit Jahren mit seinen Tiraden und Schmierereien auf www.aquarichtiger.de an.
Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass schon wieder vier Schmierereien von ihm ins Netz gestellt wurden.
Auf die letzte vom 25.02.2020 reagieren wir dann mal wieder, da wir dazu regelrecht genötigt werden.

Auf seine Schmiererei nicht zu reagieren beflügelt den Verrückten nur eine Schmiererei nach der anderen zu fabrizieren.

Er provoziert auf seiner Schmierseite www.aquarichtiger.de munter weiter und darum hier wieder einmal Klartext über das angebliche Wissen des Psychopathen.

Die Kunden und Besucher unserer Seiten haben ein recht darauf zu wissen welch Geistes Kind sich hier ohne jegliche Qualifikation als Kritiker und Skeptiker von AquaRichtig aufspielt.  

Unser Disput mit dem Möchtegern zieht weite Kreise, denn immer wieder kommen E-Mails die uns bestätigen weil endlich jemand versucht dem Großkotz Einhalt zu gebieten.
Auch viele Informationen darüber mit welchem Individuum wir es zu tun haben.

Den Wahrheitsgehalt solcher Informationen könnten wir zwar prüfen lassen, aber wir halten uns an nachweisbare Fakten die uns der Möchtegern bezüglich seines Geschmieres selbst liefert.

Eine Nachricht vor einigen Tagen machte uns darauf aufmerksam, dass wir recht hätten und der Möchtegern rein gar nichts mit wissenschaftlicher Arbeit zu tun hat.

Demnach soll er als Laborkraft bei einer Firma in Duisburg arbeiten..
Das scheint auch sehr wahrscheinlich zu sein, denn der Name Dennis Furmanek als Laborkraft wird von der Firma selbst erwähnt und der Firmenstandort Duisburg, wo unser Freund auch wohnt, deutet auch darauf hin.


Was ist eine Laborkraft und was tut diese?

Das interessierte uns doch sehr und eine Firma stellt es in Ihrer Stellenbeschreibung zur Laborkraft so dar, dass als helfende Hand im Labor keine Ausbildung nötig sei und auch Quereinsteiger ohne jegliche Vorkenntnisse und Qualifikation geeignet sind.

Stellenbeschreibung der Arbeitsagentur unten:


https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/archiv/1171.pdf

Nichts gegen den Beruf, denn jede Arbeit ist ehrenwert aber man sollte dann nicht so tun als sei man etwas besonderes und hätte als Handlanger die Weisheit mit Löffeln gefressen!
Hatten wir doch schon einmal, dass eine Chemiekraft versuchte sich mit der Bezeichnung Chemiekant einen Wettbewerbsvorteil verschaffen wollte und von einem Mitbewerber, nicht von AquaRichtig, gestoppt wurde.

Für AquaRichtig stellen auf Grund des Firmeneintrags mit Bildern der Angestellten schon einige Vermutungen als gegeben heraus.
Frau O. vermutete schon von Anfang an ein gestörtes Frauenbild bezüglich der Attacken, vorwiegend gegen Frauen wie Frau B., Frau O. und anderen, die von Furmanek nieder gemacht wurden.

Firmeneintrag bezüglich eines Dennis Furmanek als Laborkraft in dem Link unten, Seite ¾

https://www.bremer-leguil.de/images/pdf/newsletter/bremer-leguil-b_inside-19-01.pdf

Die Luft wird dünner  Biologe Furmanek, denn wir beschlossen gerade auch den anderen zugetragenen Informationen nachgehen zu lassen weil wir uns nicht von einem Möchtegern wehrlos diffamieren lassen.

Wieder einer seiner Supertipps ist das senken der Karbonathärte mit Salzsäure wo er uns unterstellt, dass wir nur Vollentsalzer oder Teilentsalzer verkaufen wollen obwohl es auch billiger geht.
Billiger nicht, aber viel, viel dümmer wenn man weiß was Salzsäure ist und wie diese im Wasser reagiert.

Salzsäure ist Chlorwassertoff und zerfällt in Wssser zu H+ CL Ionen.
H+ sind Wasserstoff Ionen und CL sind Chlorid Ionen.
H+ Ionen wirken sich pH senkend aus.
Was passiert aber mit den CL Ionen?

Diese wirken sich gravierend auf die Qualität des Wassers aus.
Viele unserer tropischen Fische reagieren empfindlich gegen zu hohe CL Konzentrationen die in natürlichen Gewässern ein Zeichen von Verunreinigung sind.
Das Pflanzenwachstum der meisten unserer tropischen Wasserpflanzen stagniert ab einem CL Gehalt von 50 mg/l und ab 100 mg/l sterben die Pflanzen ab und werden matschig.

Den Teufel mit Belzebub austreiben ist wirklich dümmer als die Polizei erlaubt.

Ein Hersteller brachte vor Jahren ein Mittel zur KH Senkung mit verschiedenen Säuren heraus und die Folge waren massenweise kippende Aquarien mit Matsch-Pflanzen und geschädigten nitrifizierenden Bakterien.
 
Mit solchen Tipps verleitet ein Dummkopf unerfahrene Aquarianer zu gefährlichen Experimenten siehe auch:

 https://www.drta-archiv.de/ph-wert/

Passend zu dem Thema der Teilentsalzung mit stark saurem Kationen Austauscher kam auch am 14.12 2019 die E-Mail eines Kunden herein.
Eine von wirklich nachweislich Hunderten ähnlicher Nachrichten wo unter anderem das richtige Wasser zu Erfolgen und wieder Freude an dem Hobby führte.

 

Nachricht:

 

 

Wertes AquaRichtig- Team,
Ich möchte mich bei Ihnen für die sehr gute Beratung bedanken.
Hab im Januar 2019 den Kationentauscher stark sauer 45000 HL für mein 540 Liter Aquarium bei Ihnen gekauft. Genau diesen Tauscher, und auch in dieser Größe zu kaufen, war eine meiner besten Entscheidungen, seit ich Aquaristik betreibe. Ich war bald schon soweit, die Aquaristik auf zu geben. Fischverluste und schlechtes Pflanzenwachstum haben mich verzweifeln lassen.
Die Fakten
Ausgangswerte meines Leitungswassers
KH 14 GH 24 PH 8
Seit Einsatz des Kationentauschers stabile Wasserwerte von
KH 4 GH 10 PH 6,5
Natürlich habe ich auch Beleuchtung, CO2-Versorgung (Strömungspumpe), und Düngung optimiert, aber die Grundlage für mein jetzt sehr schönes Pflanzenaquarium ist auf jeden Fall der Kationentauscher.
Vielen Dank dafür
Thomas W.

 


Natürlich empfehlen wir bei Einsatz des stark sauren Wassers aus dem Kationen Austauscher das Wasser außerhalb des Aquariums auf die gewünschten Werte zu ringen da durch einbringen des Wassers mit pH von ca. 3,0 sehr viel CO2 freigesetzt wird. 

Wir erinnern uns, auch der Tipp des Möchtegerns Wasser lediglich mit Natriumhydrogencarbonat und Gips auf zu härten trieb viele Aquarianer die dem folgten zur Aufgabe ihres Hobbys weil wichtige Stoffe wie Magnesium und Kalium vernachlässigt wurden.

 

Er stellt unter anderem wieder einmal sein brillantes Fachwissen über Diskus heraus.
Dies belegte das Rumpelstilzchen unter anderem aber schon ausreichend lachhaft wie zum Beispiel in der Stendker Diskussion zur Besatzdichte.

Wir können an Hand zahlreicher Kundenmitteilungen beweisen, dass Diskus die scheu und dunkel gefärbt oder aggressiv waren ihr Verhalten mit einer Senkung der Temperatur auf 26 oder 27 Grad  änderten und sogar auch die Nachzucht im richtigen Wasser völlig unproblematisch war.
In vielen Fällen hörte auch die Notatmung der Tiere durch höheren Sauerstoffgehalt des Wassers auf da mit sinkender Temperatur auch der Sauerstoffgehalt des Wassers steigt.

Für den Spinner und Theoretiker Furmanek der tatsächlich schon behauptete 80 Aquarien in seiner Bude zu haben, Fische aber vermutlich nur durch seinen Referenz-Zoo-Laden als Fischfütterer kennt ist so etwas natürlich suspekt und esotherisch.
Übrigens meldeten sich schon drei Leser die vergeblich versuchten Kontakt mit Furmanek auf zu nehmen um die angeblichen 80 Aquarien dessen zu sehen und sich mit diesem auszutauschen..
Hier stellt sich Furmanek tot und bezeichnet solche, seine Forenkollegen; als Dahergelaufene die er nicht in seine vier Wände lässt.
Siehe:

http://www.aquarichtiger.de/polemik/stasi-methoden-bei-aquarichtig.html

Uns werden dann natürlich Stasi-Methoden unterstellt weil uns derartiges aus dem Grund zugetragen wird, dass wir recht hätten und Furmaneks Behauptungen nur heiße Luft wären.
Wir forderten keinen auf uns Informationen über Furmanek zukommen zu lassen.
Dass dies der Fall ist zeigt lediglich wie beliebt dieser auch bei anderen ist.
Ein Sympathieträger ist der Wonnepropen ja wirklich nicht. 

 

Wir ,machen es dem Leser nicht möglichst schwer sondern ergehen uns nur da in Andeutungen wo Antworten von dem Großmaul der Aquaristik ausbleiben um diesem irgendwann seinen von sich gegebenen Schwachsinn zu widerlegen.

Wir müssen hier nicht mehr anführen auf wie viele Fragen der Sabberer die Antwort schuldig geblieben ist oder was er alles erfunden hat um recht zu behalten.

Kiemenschäden bei Fischen in hartem Wasser, dazu kommen wir im nächsten Artikel war zum Beispiel eines davon oder über Wassertemperatur und Fischkrankheiten.

Was wir anführen können wir auch belegen und müssen dazu nichts erfinden denn im Gegensatz zu seinem Wissen ist unseres erarbeitet wobei unsere eigenen Erfahrungen mit tatsächlich vorhandenen Fischen von kompetenten Seiten und sogar Züchtern untermauert werden.

Vor einiger Zeit kam ein Bericht im Fernsehen der das Thema Intelligenz hatte.
Hier wurde dargestellt, dass Google Wissen nichts mit tatsächlicher, erarbeiteter Intelligenz zu tun hat.
Tatsächliche Intelligenz muss man sich erarbeiten denn nur so bleibt diese auch im Langzeitgedächtnis.
Einige Tage später wurde über die falsche, nicht studierte Narkoseärztin berichtet wegen der einige Menschen gestorben sind.  

Was hat das mit dem Möchtegern und Spinner Furmanek zu tun?

Bekannt ist ja, dass dieser sich fälschlicherweise in einem Forum, wer weiß wo noch, als Biologe ausgab.
Dass er dieses nicht ist, das steht zweifelsfrei fest.
Profilneurotiker dürfte also sehr treffend sein, denn sein geschwollenes Geschmiere um vermeintlich zu beeindrucken passt wunderbar zu seinem Auftritt.

Vermutlich hat er auch niemals in einer anderen Fachrichtung ein Studium abgeschlossen und ist nichts anderes als ein Blender dessen einzige Qualifikation Dummheit ist.

Liest man seinen von sich gegebenen Käse auf seiner Schmierseite so stellt man fest, dass er sich außerdem auch noch als Rechtsgelehrter aufspielt.

Dem setzte er noch einen drauf indem er sich auch noch als medizinischer Experte auszugeben versuchte.
Wir wollten Sie gerade herzlich mit lachen lassen und mit Link darauf hinweisen was das Männchen für einen Mist über Aminosäuren schrieb.
Leider hat er es aber selbst gemerkt dass er sich mal wieder selbst zum Idioten machte und das Geschmiere schnell wieder gelöscht.
Furmanek eben, schnell löschen bevor ihm einer drauf kommt und beweist was er für einen Unsinn verzapft..
Gut nur, dass er sein Forengeschmiere, seinen Müll auf Skaboo, Facenook, usw. nicht mehr löschen kann denn auch an Hand dessen weiß man immer mit wem und was man es zu tun hat.

Wir würden diesen Spinner am liebsten für den Nobelpreis in dem Fachbereich Dummheit, wenn es diesen gäbe vorschlagen.

Google macht es möglich, dass Idioten mit gefälschten Zeugnissen oder bloßen Behauptungen Ärzte, Biologen oder Anwälte werden.

Dumm nur, dass das Langzeitgedächtnis hier nicht mitspielt was auch bei Furmanek ständig der Fall ist.
Er verwickelt sich dann in Widersprüche oder versucht sich dann schwachsinnig mit abstrusen Argumenten heraus zu winden oder heraus zu lügen.
Auch schnell verzapften Mist wieder zu löschen.
Typisch für solche armseligen Möchtegerne die früher oder später auf der Couch des Psychiaters, oder sonst wo landen.
Bei der Durchsicht des von ihm verzapften Mülls (316 Ausdruckseiten über die Jahre seiner Verfolgung) stießen wir gerade wieder auf die von ihm erfundenen Spaltöffnungen von rein submersen Pflanzen..
Das Star Trek Männchen ist wirklich der Brüller der Aquaristik!

Heute nicht mehr wissend was er Gestern für einen Müll verzapfte beweist auch das Geschmiere vor Jahren.
Hier schmierte er noch:
“Der Begriff Hydrophyten umfasst alle ständig im Wasser lebenden (obligaten) Wasserpflanzen. Echte Wasserpflanzen zeichnen sich also dadurch aus, dass sie weder außerhalb des Wassers (emers) noch teilweise aus dem Wasser herausragend (emergent) wachsen können.“

Lustig sind auch die Links die er zur Bekräftigung seines geschmierten Käses einstellte denn
Pflanzen in deutschen Binnengewässern sind etwas anderes als unsere tropischen Aquarien-Pflanzen, zumindest von den Bedürfnissen her.

http://www.aqua-skeptiker.de/category/wasserpflanzenbiologie

Toller Artikel, gut abgekupfert und so was kann ein 13 jähriger schon im Biologieunterricht erlernt, ohne Google Hilfe beschreiben.

Dass gänzlich unter Wasser stehende Aquarien-Pflanzen keine Spaltöffnungen haben, wie von uns behauptet, oder keine Wurzelzehrer sind waren auch Themen mit denen das Witzmännchen gegen uns durch die Foren zog.
Wie gut und tauglich die Tipps auf der Witzseite des Aqua(Richtig)-Skeptikers sind stellten wir schon hinreichend dar und können nur über den gesamten verzapften Schwachsinn amüsiert schmunzeln. 
Skepsis, den Verstand und die Glaubwürdigkeit des Schmierers betreffend ist durchaus angebracht.
Er verweist zwar auf Links die seinen Schwachsinn untermauern sollen, aber meist gar nichts mit dem Thema zu tun haben und von ihm nach Lust und Laune interpretiert werden.
Auffällig oft auf Springer Links zu Fachbüchern die er wahrscheinlich nie gelesen, geschweige denn besessen hat um sich einen Anstrich von Intelligenz zu geben.
Oder auf englische Fach Literatur die für die meisten Leser sowieso, auch für uns,  , wahrscheinlich auch für ihn selbst, nicht nachvollziehbar ist.
Ein alles besser wissender Google Gscheiter eben und eine immense, lächerliche  Bereicherung für die Aquaristik!  


Wenn man glaubt dümmer geht nimmer wird man auf seiner Schmierseite eines besseren belehrt.

 

Nicht das einzige Thema welches das der Möchtegern aufgriff (siehe seine Schmierseite und diverse Foren) und uns herunter zu machen versuchte.
Mit welchem Recht sich ein Google Gescheiter, der für die Aquaristik noch nie etwas auf die Reihe bekommen hat überhaupt als Kritiker aufspielt fragen nicht nur wir uns.
Die großspurig angekündigte Mittel im Amerika Trilogie war so schnell wieder erledigt wie der Aqua-Skeptiker und nun glaubt er mit seiner Schmähseite mehr Erfolg zu haben.

Hat er auch, aber als Witzautor über den die Aquarianer immer mehr lachen!

Sich derartig selbst öffentlich lächerlich zu machen ist auch dümmer als die Polizei erlaubt – oder etwa nicht?

Inzwischen können wir nur gelangweilt darüber lächeln und seinen Schmierartikel über Diskus, sowie den letzten Schwachsinn haben wir tatsächlich nicht einmal gelesen.
Lesezeit von 6 Minuten Schwachsinn eines Möchtegerns sind vergeudete Zeit.

Reagieren tun wir nicht wegen einem Psychopathen sondern lediglich um im Internet richtig zu stellen. Seine schwachsinnigen Versuche sehen wir nicht als Kritik, sondern als pure Dummheit, gepaart mit Nichtwissen und Wichtigtuerei!
Möglicherweise ist bei ihm die Osmoseregulation auch gestört, sodass nicht genug Hirnwasser vorhanden ist.
Dazu wird die Luft für ihn immer dünner weil selbst einige seiner Anhänger inzwischen erkannt haben mit wem und was sie es zu tun hatten und dass diese von ihm benutzt wurden.

Es sah erst so aus als ginge seine Rechnung auf, weil wir nichts von seiner Schmierseite gegen uns wussten, aber das Blatt hat sich gewendet seit wir öffentlich machen mit welchem kranken Geist wir es zu tun haben.
 

Am meisten freut uns aber, dass sich sogar zwei User entschuldigt haben die mit Furmanek in den Foren über uns her zogen.
Von dem Beifall den wir reichlich per E-Mail von Furmanek nieder gemachten bekommen mal ganz abgesehen.

Dem kleinen Kläffer geht es nicht um richtig oder falsch, sondern nur darum andere – nicht nur uns – nieder zu machen.
Darum wurde er mehrmals als Moderator aus Foren für Aquaristik schnell wieder heraus geworfen und in einigen Foren schon gesperrt.
Hat jemand eine eigene Meinung so zeckt sich der Parasit an diesem fest und versucht ihn mit allen Mitteln fertig zu machen.
Bei der Vorgängerin von AquaRichtig, die uns das Geschäft dann überließ ist ihm dies ja gelungen.


Vielleicht wird es sich im Rahmen dieser Auseinandersetzung ja doch noch irgendwann herausstellen welches Defizit der Popanz im Kopf hat.
Über kurz oder lang wird dies sicher der Fall sein.

Da die Auseinandersetzung mit dem Möchtegern eskaliert, uns keine andere Wahl bleibt das Kind beim Namen nennen und kund tun zu müssen, dass wir es mit einem krankhaft abnormen Verfolger zu tun haben wurde uns geraten die rechtliche Würdigung hier ebenfalls darzustellen.

Er glaubt ja tatsächlich, dass das Recht auf seiner Seite ist und die Meinungsfreiheit ihn schützt.


Nachdem alle unsere Versuche sein Treiben zu unterbinden, ob durch Ignoranz, zig Aufforderungen zur Unterlassung, oder Androhung rechtlicher Schritte nichts nutzten, stellen wir unsere freie Meinung darüber dar mit wem wir es wirklich zu tun haben und was der Möchtegern für uns und viele andere, von ihm herunter gemachte ist.

Wir beleidigen hier auch nicht, verletzen auch die Persönlichkeitsrechte nicht, sondern stellen richtig indem wir aufzeigen wessen Geistes Kind sich anmaßt derart unsachlich über uns her zu ziehen.


Unsere rein persönliche Meinung über den Schmierer basiert auf Grund dessen jahrelanger Verfolgung von Frau O., öffentlicher Diffamierung und Herabsetzung.
Erschwerend kommt hier hinzu, dass es sich um keinen dummen Jungen handelt sondern um einen 40 jährigen der hier seine angebliche, aber anscheinend nicht vorhandene Intelligenz  darzustellen versucht.
Den Nachweis über abnormes und krankhaftes Verhalten dessen zu führen macht er uns ja dankender weise nicht gerade schwer.

Letztlich wird es sich nur irgendwann gerichtlich klären lassen wer sich was gefallen lassen muss und wer nicht.
Wir lassen hier dem Rechtsgelehrten und Alleswisser den Vortritt um nicht eventuell auf Kosten sitzen zu bleiben falls es, wie uns zugetragen wurde zutrifft, dass bei diesem nichts zu holen sei.
Für uns glaubhaft, denn nur wer nichts zu verlieren hat lässt es darauf ankommen sich verantworten zu müssen und wenn es darauf ankommt auf Kosten der Allgemeinheit.  .
 
Das Persönlichkeitsrecht und die Schutzwürdigkeit des Schmähkritikers schränkt dieser durch sein Handeln selbst erheblich ein indem dieser bewusst im öffentlichen Raum unter seinem Namen, mit eigener Webseite und nur gegen uns gerichteter Schmähkritik agiert.

Selbst wenn AquaRichtig das Persönlichkeitsrecht des Stalkers über die Meinungsfreiheit hinaus verletzen sollte, was höchst fraglich ist, würde sich rechtlich die Frage stellen ob dieser das erdulden muss weil wir uns berechtigt darauf berufen dass die Verletzungen unserer Rechte dies rechtfertigen.
Wir stellen hier ebenfalls ein kritisches Gleichgewicht zu dem Schmäher und selbsternannten Kritiker her da bei diesem einiges nicht richtig ist und das nicht nur fachlich.

Wenn er meint seine Ehre, falls er diese haben sollte, schützen zu müssen muss er es einfach nur unterlassen AquaRichtig öffentlich zu diffamieren und die Inhaberin krankhaft zu verfolgen, denn es gibt unter anderem auch ein Unternehmenspersönlichkeitsrecht.
Letztlich wägen die Gerichte auch das Vorverhalten eines Betroffenen ab und da sieht es für Furmanek ganz übel aus.

Wir haben kein Interesse an derartigen Auseinandersetzungen, reagierten darum auch nie auf Geschmiere in den Foren gegen uns für die auch meist Furmanek eindeutig und nachweislich als Anschieber verantwortlich war und ist.
Mit seiner Schmierseite ging er nun erheblich zu weit.

Wir möchten dies auch den Lesern unserer Seiten nicht zumuten und sind sofort bereit alles unsachliche zu löschen wenn die Schmierereien gegen uns aufhören, bzw. auch aus dem Netz genommen werden.
Ansonsten stellen wir berechtigt weiterhin dar dass es sich nicht um Kritik an AquaRichtig handelt sondern um die Anwürfe eines gestörten Möchtegerns der rein gar nichts an Qualifikation, außer bloßen Behauptungen nachzuweisen kann.


Einer unserer Kunden machte uns darauf aufmerksam, dass er amüsiert die bisherigen Stellungnahmen von uns zur Kenntnis nahm, auch versteht, dass wir uns das von Furmanek nicht bieten lassen wollen und müssen, aber das Lexikon als solches da sein sollte.
Er schlug vor für diese Beiträge den Buchstaben X setzen sollten wo kein Leser Beiträge suchen wird.
Dies tun wir natürlich dann ab Heute. 

X

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.